Aktuell Sport

TuS Metzingen im Pokal ausgeschieden - 27:30 gegen Bensheim-Auerbach

METZINGEN. Für die Metzinger Handballerinnen war die erste Runde des deutschen Pokal-Wettbewerbs bereits die Endstation. Im ersten Pflichtspiel unter der neuen Spielertrainerin Edina Rott unterlag das Team dem Zweitliga-Rivalen HSG Bensheim-Auerbach in der Öschhalle mit 27:30 (12:16). Lediglich in der Anfangsphase lag die TuS in Führung, letztmals beim 3:2. Anschließend gaben die Gäste den Ton an. Das 16:20 (40.) zu Beginn der zweiten Halbzeit war bereits die Vorentscheidung.

Patricia Stefani (rechts).
FOTO: AVANTIME

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen