Aktuell Sport

Tina Wurster mit drei Treffern

DERENDINGEN. Das Frauenteam des TV Derendingen ist mit einem 7:0 (3:0)-Kantersieg über den FC Normannia Gmünd in die Verbandsliga-Runde gestartet. »Das war heute eine hundertprozentige Mannschaftsleistung«, freute sich Derendingens Coach Klaus Schäfer über den klaren Sieg des Aufsteigers. Herausragende Akteurin auf dem Platz war dabei Torjägerin Tina Wurster, die insgesamt drei Treffer markierte. Die Derendingerinnen bestimmten von der ersten Minute an das Geschehen auf dem Platz und ließen die Gäste nie zur Entfaltung kommen. So vergab Wurster bereits in den ersten Minuten zwei gute Chancen (4., 9.). Ein Wurster-Doppelpack sowie ein Tor von Nina Weiß sorgten schon vor der Pause für die Entscheidung. Im zweiten Durchgang erhöhten Wurster, Isabell Roth, Weiß und Simone Leins für Derendingen. »Wir waren gut vorbereitet«, bilanzierte Schäfer. Von der schwachen Leistung der Gmünder zeigte sich Schäfer »überrascht«. (ath)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen