Aktuell Sport

Sika-Cup in Bad Urach: Zvenigorod stoppt Hypo im Final-Krimi

BAD URACH. Ein Sieg fehlte Hypo Niederösterreich, um zum alleinigen Rekordgewinner beim Bad Uracher Frauenhandball-Turnier aufzusteigen. Mit Zvesda Zvenigorod kam der Sieger aus Russland, Bayer Leverkusen wurde als Vierter das bestplatzierte deutsche Team. Die Veranstalter vom TSV Urach freuten sich über mehr als 4 000 Zuschauer und die gelungene Premiere des Niederösterreich-Tages, bei dem sich ein Klub mitsamt seiner Region den Fans präsentierte.

Die Turniersiegerinnen von Zvesda Zvenigorod posieren mit ihren erspielten Pokalen.
FOTO: NIETHAMER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen