Aktuell Sport

Renault erstattet Strafanzeige gegen Piquet Jr.

MONZA. Renault und dessen Teamchef Flavio Briatore haben Strafanzeige gegen ihren ehemaligen Fahrer Nelson Piquet Jr. und dessen Vater erstattet. Dies teilte das Formel-1-Team in Monza mit. Renault wirft den Piquets »falsche Anschuldigungen im Zusammenhang mit einem Erpressungsversuch« vor, um im Team zu bleiben. Am Vortag hatte sich der Betrugsverdacht gegen Renault erhärtet, weil Piquet dem Internationalen Automobilverband FIA bestätigt haben soll, dass er auf Anweisung der Teamleitung beim Großen Preis von Singapur im vergangenen Jahr absichtlich einen Unfall verursacht hat.

Nelson Piquet jr. verlässt beim GP in Istanbul das Motor-Home von Renault.
FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen