Aktuell Sport

Punkteteilung im Lokalderby

SONDELFINGEN. Ein Punkt ist besser als keiner. So sah es der TSV Sondelfingen nach dem 2:2 im Lokalderby der Verbandsstaffel gegen die A-Junioren-Fußballer des TV Derendingen. Der TSV war in Halbzeit eins das bessere Team. Nach dem 0:1 (Sebastian Schnelle/6.) erhöhte Sondelfingen den Druck und wurde belohnt. Massimo Imperatore zimmerte das Leder ins Tor (13.). Der TSV hatte fortan die besseren Chancen, konnte aber nur noch eine nutzen. Wieder war es Imperatore, der TVD-Schlussmann Alexander Becker - der Feldspieler stand für den verletzten Christian Lauxmann im Tor - aus 25 Metern mit einem Lupfer überwand. Direkt nach dem Wechsel glichen die Gäste nach einem Abwehrfehler durch Daniel Toussaint aus (46.).

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen