Aktuell Sport

Psychologische Kriegsführung vor dem Pokalkracher

TÜBINGEN. Vor dem Pokal-Achtelfinale der Basketball-Bundesligisten Walter Tigers Tübingen und EnBW Ludwigsburg am morgigen Mittwoch (20 Uhr) in der Paul-Horn-Arena wird von den Gästen mit allen Mitteln Störfeuer gelegt. Zur psychologischen Kriegsführung gehört auch, dass der Gegner wieder einmal sein Interesse am Tübinger Center Rasko Katic bekundet. Einen solchen »Abwerbeversuch« hatte es bereits vor dem Bundesliga-Hinspiel am 1. Dezember gegeben.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen