Aktuell Sport

Motor-Malheur stoppt Vettel bei Barrichello-Sieg

VALENCIA. Am Hafen von Valencia hat Sebastian Vettel mit seinen Titelträumen Schiffbruch erlitten. Nach einem Motor-Malheur musste die deutsche Formel-1-Hoffnung verschwitzt mitansehen, wie Rubens Barrichello Weltmeister Lewis Hamilton den schon sicher geglaubten Sieg aus den Händen riss. »Schade. Wenn man vorn mitmischen will, darf das nicht passieren«, klagte Red-Bull-Pilot Vettel nach seinem Aus in der 24. Runde des Großen Preises von Europa. Für den Brasilianer Barrichello war es in seinem 279. Grand Prix der erste Sieg seit knapp fünf Jahren.

Nach dem Start erreichen die Piloten in Valencia die erste Kurve. Am Ende jubelte Rubens Barrichello.
FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen