Aktuell Handball

Lukas List feiert Comeback: Ganz oder gar nicht

PFULLINGEN. Manchmal bedarf es im Leben wahrer Energieleistungen und obendrein noch sehr viel Geduld, um sein Ziel zu erreichen. Davon kann Lukas List ein Lied singen. 310 Tage nach seinem verheerenden Trainingsunfall, bei dem sich der Pfullinger Drittliga-Handballer das linke Kreuzband gerissen und es den Außenmeniskus »zerfetzt« hatte, steht List am Samstag in einer Woche, wenn es gegen den TV Neuhausen im Lokalkracher zur Revanche kommt, erstmals wieder im VfL-Kader.

»Jetzt stehe ich wieder voll im Saft.« Der Pfullinger Handballer Lukas List freut sich nach seiner schweren Verletzung  und lang
»Jetzt stehe ich wieder voll im Saft.« Der Pfullinger Handballer Lukas List freut sich nach seiner schweren Verletzung und langen Leidenszeit auf seinen Einsatz. FOTO: LANGER
»Jetzt stehe ich wieder voll im Saft.« Der Pfullinger Handballer Lukas List freut sich nach seiner schweren Verletzung und langen Leidenszeit auf seinen Einsatz. FOTO: LANGER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen