Aktuell Sport

Kunert nimmt Geschenk an

ENINGEN. Die SG Reutlingen ist in der Bezirksliga Alb nach der bitteren 1:2-Niederlage beim TSV Eningen im Kampf um den Klassenerhalt auf fremde Hilfe angewiesen. Durch die Niederlage rutschten die Orschel-Hagener vom Relegationsplatz wieder auf einen direkten Abstiegsplatz ab und müssen nun hoffen, dass die TuS Metzingen II am letzten Spieltag in Derendingen nicht gewinnt und darüber hinaus müssen die Mannen von Trainer Markus Simon ihr Spiel gegen die TSG Tübingen gewinnen. Das Spiel in Eningen begann für die SG sehr gut. Bereits nach sechs Minuten nutzte Sebastian Sorg einen katastrophalen Eninger Abwehrfehler und legte den Ball zu Robert Vusic quer, der zur Führung einschob.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen