Aktuell Sport

Kittelberger will wieder treffen

REUTLINGEN. Am morgigen Samstag steigt in der Bezirksliga Alb das Spitzenspiel zwischen Tabellenführer VfL Pfullingen und Verfolger Spvgg Mössingen. Beim VfL hat sich in dieser Saison Stürmer Robin Kittelberger in den Vordergrund gespielt. Einen seiner bislang neun Saisontreffer erzielte der 19-Jährige bei der 1:3-Niederlage der Pfullinger im Hinspiel. An diese Partie hat der Angreifer verständlicherweise keine guten Erinnerungen: »Das war mit Sicherheit eines von unseren schlechtesten Spielen in dieser Saison.« Mit dem bisherigen Verlauf der Runde ist der erst zu Beginn der Saison aus der A-Jugend hochgerückte Kittelberger aber ansonsten sehr zufrieden: »Für mich hätte es gar nicht besser laufen können. Die Verletzung von Arthur Kopp war mein Glück. Ich hätte niemals daran gedacht, dass ich gleich Stammspieler werde.«

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen