Aktuell Sport

Fabio Cutruneo in Torlaune

REUTLINGEN. »In der ersten Hälfte war unsere Abwehr ein Sauhaufen«, formulierte Undingens spielender Pressewart Peter Reiff. Bei der 2:5-Schlappe gegen den TB Kirchentellinsfurt lag der TSV Undingen bis zur Pause bereits 1:5 im Hintertreffen. Mann des Tages in dieser Fußball-Bezirksliga-Partie war Fabio Cutruneo - der ehemalige SSV-Verbandsligaspieler markierte vier Tore. Peter Reiff brachte Undingen nach einem Solo in Führung. Kurz danach glänzte TBK-Keeper Torsten Schairer nach einem Schuss von Alexander Brändle mit einer Parade. Mauro La Forza sorgte für das 1:1, ehe Cutruneo innerhalb von 20 Minuten vier Mal zuschlug.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen