Aktuell Sport

21:40 TuS wird abgekanzelt

METZINGEN. Die Metzinger Handballerinnen sind noch weit von ihrer Zweitliga-Form entfernt. Im Testspiel gegen Bundesliga-Aufsteiger VfL Sindelfingen setzte es eine 21:40 (10:22)-Schlappe. Die Gastgeberinnen lagen von Beginn an hinten. Bis zum 6:7 (12.) blieb das Team noch dran, anschließend waren die Abwehr- und Abschluss-Schwächen so gravierend, dass Sindelfingen mühelos davonzog. Bei der TuS traf Spielertrainerin Edina Rott (8/3) am öftesten, Sindelfingen hatte in der Ex-Metzingerin Iris Cartarius (7/1) ihre Top-Schützin. »Dass wir 40 Gegentore bekommen, hätte ich nicht erwartet. Wir wollten mithalten, müssen aber noch viel lernen«, sagte Rott.

Bis auf Spielertrainerin Edina Rott (rechts) setzte kaum eine TuS-Spielerin gegen Sindelfingen Akzente. Kreisläuferin Tanja Schm

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen