Aktuell Pfullingen

»Nie mehr 4. Liga, nie mehr«

PFULLINGEN. Die Handballer des VfL Pfullingen haben es geschafft und beim 34:28 gegen den TB Kenzingen ihren zweiten Matchball zum Aufstieg in die 3. Liga genutzt. Dabei legten die Pfullinger los wie die Feuerwehr und führten nach neun Minuten schon mit 7:1. Bis zur Pause warfen sich die Schützlinge von Trainer Till Fernow einen komfortablen 22:12-Vorsprung heraus. Nach dem Seitenwechsel kam unerwartet noch mal Spannung auf.

VfL Pfullingen - TB Kenzingen 34:28
Es ist geschafft: Das Pfullinger Team mit »Doc« Uli Dobler und die Fans feiern den Aufstieg in die 3. Liga. Foto: Markus Niethammer
Es ist geschafft: Das Pfullinger Team mit »Doc« Uli Dobler und die Fans feiern den Aufstieg in die 3. Liga.
Foto: Markus Niethammer

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen