Aktuell Fußball

Last-Second-Remis für DFB-Elf als Bestätigung

Köln (dpa) - Joachim Löw war zufrieden. Das Last-Second-Tor von Lars Stindl zum 2:2 gegen Frankreich gab dem Bundestrainer ein gutes Gefühl zum Abschluss eines richtig guten Länderspieljahres. »Es ist schön, wenn man in der 90. Minute den Ausgleich erzielt und das Jahr so beendet. Es war ein schöner Angriff über Mesut Özil und Mario Götze. Aber das Ergebnis hat nicht die absolute Priorität. Es ist gut, dass man bei einem Rückstand das Gefühl hat, man kommt zurück«, sagte der Bundestrainer nach dem unterhaltsamen letzten WM-Test 2017 gegen die Équipe Tricolore am Dienstagabend in Köln.

Frankreichs Torschütze Alexandre Lacazette (M) jubelt nach seinem Treffer zum 2:1. Foto: Marius Becker
Frankreichs Torschütze Alexandre Lacazette (M) jubelt nach seinem Treffer zum 2:1. Foto: Marius Becker
Frankreichs Torschütze Alexandre Lacazette (M) jubelt nach seinem Treffer zum 2:1. Foto: Marius Becker

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • endet nach 4 Wochen automatisch
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen