Logo
Aktuell Fußball

1:1 des SSV Reutlingen gegen den VfR Aalen

Zweites Testspiel, zweites respektables Ergebnis - der Fußball-Oberligist SSV Reutlingen erreichte gegen den eine Spielklasse höher in der Regionalliga angesiedelten VfR Aalen ein 1:1 (1:0)-Unentschieden. Vor einer Woche gewann der SSV gegen Regionalligist Hoffenheim mit 5:1.

Hat alles im Blick: Der neue SSV-Trainer Maik Schütt. FOTO: BAUR
Hat alles im Blick: Der neue SSV-Trainer Maik Schütt. FOTO: BAUR
Hat alles im Blick: Der neue SSV-Trainer Maik Schütt. FOTO: BAUR

ABTSGMÜND. »Die Vorbereitungsergebnisse sind nicht unwichtig, wir haben dennoch einen sehr weiten Weg vor uns«, urteilte der neue Reutlinger Trainer Maik Schütt. Gegen Aalen habe sein Team »60 Minuten recht ordentlich« gespielt, habe wenig Aalener Chancen zugelassen, lobte Schütt seine Schützlinge. Pierre Eiberger erzielte in der 15. Minute nach einem Ballgewinn von Onesi Kuengienda die Führung für den SSV. Eiberger traf mit einem Schuss aus 23 Metern in den Winkel. Den Ausgleich für Aalen, die in der letzten halben Stunde mit aller Macht auf das 1:1 drängten, markierte Yusuf Baran in der 85. Minute.

Der SSV, der insgesamt 19 Akteure einsetzte, trat in folgender Startformation an: Piu - Schiffel, Nuraj, Reisig, Staiger - Wöhrle, Eiberger, Schwaiger - Elfadli, Kuengienda, Zukic. Am Dienstag, 9. Juli (19 Uhr), bestreiten die Reutlinger ihr nächstes Vorbereitungsspiel. In Großbettlingen geht's gegen den Landesligisten 1. FC Frickenhausen. Am Sonntag, 14. Juli (13.30 Uhr), kommt es im Kreuzeiche-Stadion zum Duell mit dem Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln. (GEA)