Logo
Aktuell Freizeit

Wellenfreibad öffnet am 1. Mai

Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad, Sonne satt und Erfrischungen aller Art deshalb willkommen: Angesichts der aktuellen sommerlichen Wetterlage wünschen sich viele Reutlinger einen raschen Start in die Freibadsaison.

An schönen Sommertagen ist das Markwasen-Freibad ein Besuchermagnet. Das wäre es sicherlich auch jetzt, da die Sonne Reutlingen
ARCHIV-FOTO: GEA Foto: Markus Niethammer
ARCHIV-FOTO: GEA
Foto: Markus Niethammer

REUTLINGEN. Darunter auch GEA-Leser, die dieser Tage immer mal wieder in der Redaktion nachfragen, ob im Markwasen nicht endlich der Badebetrieb losgeht. Jedoch: Das wird er nicht.

Laut Klaus Leibfritz, der für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadtwerke GmbH verantwortlich zeichnet, öffnet die Freizeitanlage wie gewohnt »erst« am 1. Mai. Das hängt einerseits damit zusammen, dass »es noch nicht allzu lange her ist, dass in Reutlingen die letzten Schneeflocken fielen«, andererseits aber auch damit, dass Wetterprognostiker für die kommenden Wochen eine deutliche Temperaturabkühlung in Aussicht stellen, während Wartungs-, Reparatur- und Erneuerungsarbeiten im Freibad andauern.

Bevor diese aber nicht abgeschlossen sind, sei an eine Öffnung des Wellenfreibads nicht zu denken. Man wolle den Gästen schließlich keine Baustelle zumuten, sondern eine Freizeitanlage bieten, die tipptopp in Schuss ist und über eine erfreuliche Aufenthaltsqualität verfüge. (ekü)