Aktuell Reutlingen

Ungebremst hinten drauf - 100.000 Euro Schaden

REUTLINGEN-BETZINGEN. Einen Auffahrunfall mit 100.000 Euro Sachschaden hat ein 21-Jähriger laut Polizei am Donnerstagmorgen auf der Stadtautobahn zwischen Tübingen und Reutlingen verursacht. Der junge Mann fuhr mit dem Audi A6 eines Autohauses gegen 9.45 Uhr auf der linken Fahrspur der B 28 in Richtung Reutlingen und beschleunigte den Wagen ziemlich stark nach Aufhebung der Geschwindigkeits- begrenzung auf 120 km/h. Als er sich auf Höhe der Ausfahrt zum Betzinger Industriegebiet einem vor ihm fahrenden Porsche näherte, krachte er laut Polizeimeldung infolge Unachtsamkeit, mangelnder Fahrpraxis bei hohen Geschwindigkeiten und falscher Einschätzung der Geschwindigkeit dem Porsche ungebremst ins Heck.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen