Logo
Aktuell Industrie

Stadt Reutlingen eröffnet »Innoport« als Keimzelle für Zukunftsbranchen

Auf 1.000 Quadratmetern steht alles bereit, was Bastler und Tüftler lieben: Das »Innoport« in Reutlingen soll die Keimzelle für Zukunftsbranchen sein, die sich auf dem ehemaligen Betz-Areal ansiedeln sollen.

Foto: Markus Niethammer
Foto: Markus Niethammer

REUTLINGEN. Der »Innoport« in Reutlingen wurde eröffnet. Dabei waren 38 Unternehmen, die sich finanziell beteiligen und sich entsprechende Ergebnisse erhoffen. Die Investitionskosten in Höhe von einer halben Million Euro teilten sich die Stadt Reutlingen und das Land Baden-Württemberg.

2016 hatte die Stadt das Gelände von der Spedition Betz gekauft, erst 12 Hektar, im vergangenen Jahr weitere 2 Hektar. Eine der Besonderheiten besteht darin, dass hier offiziell 24 Stunden am Tag gearbeitet werden darf – 7 Tage in der Woche. (GEA)