Aktuell Podium

Schlagabtausch vor der Landtagswahl

REUTLINGEN. Sechs Kandidaten, sechs Meinungen. Beim GEA-Wahlpodium zur Landtagswahl am 13. März prallten politische Weltanschauungen aufeinander. Die Kandidaten des Wahlkreises 60, Dieter Hillebrand (CDU), Thomas Poreski (Grüne), Dr. Nils Schmid (SPD), Wibke Steinhilber (FDP), Jessica Tatti (Linke) und Wolfram Hirt (AfD), lieferten sich den Schlagabtausch, gesteuert von GEA-Lokalchef Roland Hauser und seinen Kollegen Gisela Sämann und Davor Cvrlje. Die Diskussion konzentrierte sich auf Verkehr, Bildung und Flüchtlingspolitik, bevor die Zuschauer fragen durften.

GEA-Wahlpodium im kleinen Saal der Stadthalle.
GEA-Wahlpodium im kleinen Saal der Stadthalle. Foto: Uschi Pacher
GEA-Wahlpodium im kleinen Saal der Stadthalle.
Foto: Uschi Pacher

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen