Aktuell Reutlingen

Rommelsbacher Ortschaftsrat: Bürger mit ins Boot holen

ROMMELSBACH. Die Zukunft seiner »Neuen Mitte« hält Rommelsbach nach wie vor in Atem. Da derzeit keine Lösungen für Parkraumprobleme und Ladenleerstände in Sicht sind, plant der Bezirksgemeinderat nach der Sommerpause einen Vertreter des Reutlinger Baudezernats ins örtliche Rathaus zu bitten. Ein solcher hätte eigentlich schon vor Beginn der großen Ferien in öffentlicher Sitzung Stellung beziehen sollen - allein: Die Behörde machte gegenüber Ortsschultes Siegfried Thumm terminliche Engpässe geltend. Jetzt hofft man darauf, dass das Bauamt zur nächsten Zusammenkunft des Rommelsbacher Gremiums - am Donnerstag, 17. September - einen Ansprechpartner entsenden wird, der dann den Status quo referiert und vielleicht sogar Lösungsvorschläge unterbreitet. Auch der Ortschaftsrat solle sich, so Jürgen Grund, sorgfältig auf diesen Termin vorbereiten - um eigene Antworten auf offene Fragen formulieren zu können. In diesem Zusammenhang erscheint es Grund außerdem sinnvoll, die betroffene Bürgerschaft mit ins Boot zu holen. Getreu der Devise: Je mehr Köpfe über der unbefriedigenden Situation hirnen, desto größer die Wahrscheinlichkeit, die Missstände zu beheben. (ekü)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen