Logo
Aktuell Reutlingen

Reutlinger Tierheim: »Wir lassen nicht locker«

Der Weihnachtsmarkt beim Reutlinger Tierheim zog am Samstag weniger Besucher an

Der jährliche Weihnachtsmarkt des Reutlinger Tierheims musste zum ersten Mal an einem Sonntag stattfinden und bekam deutlich wen
Der jährliche Weihnachtsmarkt des Reutlinger Tierheims musste zum ersten Mal an einem Sonntag stattfinden und bekam deutlich weniger Zulauf. Foto: Jürgen Spieß
Der jährliche Weihnachtsmarkt des Reutlinger Tierheims musste zum ersten Mal an einem Sonntag stattfinden und bekam deutlich weniger Zulauf.
Foto: Jürgen Spieß

REUTLINGEN. Viel Rummel und Empörung gab es im Vorfeld um die Verlegung des jährlich vom Reutlinger Tierschutzverein organisierten Weihnachtsmarkts. Das Amt für öffentliche Ordnung hatte die erforderliche Ausnahmegenehmigung für den ersten Adventssonntag verweigert und so fand der seit mehr als 20 Jahren ausgetragene Markt erstmals am Samstag statt.

Trotz schönem Wetter kamen wie von vielen befürchtet weniger Marktbummler als die Jahre zuvor auf das Tierheimgelände. Pressesprecherin Heiderose Renner schätzte, dass es »um einiges weniger Leute waren«, die sich für selbst gebastelten Weihnachtsschmuck, Tierzubehör und Flohmarktartikel interessierten.

Der auf Spenden angewiesene Verein möchte weiter darum kämpfen, die kommenden Jahre wieder den Sonntag als Veranstaltungstag zu bekommen: »Wir werden jedenfalls nicht locker lassen«, so Heiderose Renner. (GEA)