Aktuell Wohnen

Protest gegen massive Bebauung des Bihler-Areals

REUTLINGEN. 500 neue Wohnungen will die Stadt jedes Jahr bauen. Fragt sich nur wo, denn brachliegende Flächen sind rar. Für eine dieser Flächen stellt die Stadt derzeit einen neuen Bebauungsplan auf, gegen den die Anwohner protestieren. 137 Wohnungen sollen auf dem 1,8 Hektar großen Gelände der ehemaligen Gärtnerei Bihler zwischen Peter-Rosegger- und Hans-Reyhing-Straße im Ringelbachgebiet entstehen.

Vorher: Gewächshäuser prägen das Bild des Bihler-Areals im Ringelbachgebiet, wie man es  kennt. FOTO: GROHE
Vorher: Gewächshäuser prägen das Bild des Bihler-Areals im Ringelbachgebiet, wie man es kennt. Foto: Manfred Grohe
Vorher: Gewächshäuser prägen das Bild des Bihler-Areals im Ringelbachgebiet, wie man es kennt.
Foto: Manfred Grohe

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • endet nach 2 Wochen automatisch
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen