Aktuell Reutlingen

Notruf 110: Hilfe per Fax anfordern

REUTLINGEN. Wer stumm ist oder taub oder zumindest teilweise sprach- oder hörbehindert, kann trotzdem künftig den Notruf 110 benutzen - schriftlich, per Fax. Die Polizei hat jetzt überall im Land die technischen Voraussetzungen dafür geschaffen, dass solche Hilferufe gleich an die richtige Adresse in der Nähe kommen und an die Einsatzkräfte weitergeleitet werden können. Reutlingen verfügt schon seit zwei Monaten über die notwendigen Empfänger, berichtet Andrea Kopp, Pressesprecherin der Polizeidirektion.

Pressesprecherin Andrea Kopp. FOTO: TRINKHAUS
Notruf 110: Jedes Fax kommt gleich richtig an, verspricht Andrea Kopp. FOTO: TRINKHAUS
Notruf 110: Jedes Fax kommt gleich richtig an, verspricht Andrea Kopp. FOTO: TRINKHAUS

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen