Aktuell Synodalwahl

»Mitten in der Gesellschaft«

REUTLINGEN. Johannes Eißler und Frieder Leube treten bei der Wahl zur Landessynode im Bezirk Reutlingen für den Gesprächskreis »Evangelium und Kirche« an. Bei einem Pressegespräch erklärten sie ihre Ziele und Grundsätze. Die Gruppe, die zur kirchlichen Mitte gerechnet wird, war bisher mit Hanna Fuhr, die nicht wieder kandidiert, in der Landessynode vertreten.

Frieder Leube (links) und Johannes Eißler treten bei der Wahl im Bezirk Reutlingen für die Gruppe Evangelium und Kirche an.  FOT
Frieder Leube (links) und Johannes Eißler treten bei der Wahl im Bezirk Reutlingen für die Gruppe Evangelium und Kirche an. FOTO: STEINCKE
Frieder Leube (links) und Johannes Eißler treten bei der Wahl im Bezirk Reutlingen für die Gruppe Evangelium und Kirche an. FOTO: STEINCKE

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Mit PayPal bezahlen

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit kündbar 
Auswählen