Aktuell Kliniken

Kliniken: Regierung in der Bringschuld

REUTLINGEN/STUTTGART. »Ein Ende der Politik der Lippenbekenntnisse und Sonntagsreden« haben die baden-württembergischen Krankenhäuser in einer Stuttgarter Erklärung gefordert, die in der vergangenen Woche veröffentlicht wurde. Bei einer Veranstaltung der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft (BWKG) sagte der Vorsitzende, der Reutlinger Landrat Thomas Reumann: »Die Krankenhäuser brauchen eine faire Finanzierung. Anders können sie die steigenden Gehälter in der Pflege und bei den Ärzten nicht mehr bezahlen.« Sowohl die Bundes- als auch die Landespolitik lasse die Krankenhäuser bisher allerdings im Regen stehen.

Das Reutlinger Klinikum auf dem Steinenberg.
Das Reutlinger Klinikum auf dem Steinenberg. Foto: Manfred Grohe
Das Reutlinger Klinikum auf dem Steinenberg.
Foto: Manfred Grohe

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen