Aktuell Reutlingen

Kampfgeist der charmantesten Art

REUTLINGEN. Oberbürgermeisterin Barbara Bosch bezeichnete sie als das »soziale Gewissen der Stadt«. Eine, die sich mit liebenswürdiger Hartnäckigkeit immer für die Schwächsten der Gesellschaft eingesetzt hat. Die stets aus Überzeugung handelte und dabei auch gegen den Strom schwamm, wenn sie es für erforderlich hielt - und die sich die zweithöchste Auszeichnung der Stadt wahrlich verdient habe: die Bürgermedaille in Gold nämlich, die Barbara Bosch gestern »Maggie« Grimm in einem Festakt im Rathaus-Foyer verlieh.

Für ihre besonderen Verdienste wurde Margret Grimm (links) von OB Bosch mit der Bürgermedaille in Gold ausgezeichnet.  FOTO: PAC
Für ihre besonderen Verdienste wurde Margret Grimm (links) von OB Bosch im April mit der Bürgermedaille in Gold ausgezeichnet. Heute feiert sie ihren 70. Geburtstag. ARCHIVFOTO: PACHER
Für ihre besonderen Verdienste wurde Margret Grimm (links) von OB Bosch im April mit der Bürgermedaille in Gold ausgezeichnet. Heute feiert sie ihren 70. Geburtstag. ARCHIVFOTO: PACHER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen