Aktuell Reutlingen

»Heftig unzureichende Versorgung«

REUTLINGEN. Während die meisten Reutlinger schon seit Langem munter auf den Datenautobahnen des weltweiten Netzes herumflitzen, stehen andere ständig im Stau oder haben überhaupt keinen Internetzugang. Zu den davon Betroffenen zählen die Gemeinden Ohmenhausen, Oferdingen, Bronnweiler und Reicheneck, deren telekomunikative Infrastruktur nachgerade vorsintflutliche Züge trägt. Und das ist nicht nur ein massiver Standort-, sondern auch ein wirtschaftlicher Wettbewerbsnachteil. Zumal in Schule, Ausbildung und Beruf heutzutage ohne Internet fast gar nichts mehr geht.

DSL
Von wegen Datenautobahn. In manchen Reutlinger Vororten ist der Internetanschluss eher ein Feldweg. FOTO: DPA
Von wegen Datenautobahn. In manchen Reutlinger Vororten ist der Internetanschluss eher ein Feldweg. FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen