Aktuell Reutlingen

Ein bisschen Wehmut schwingt mit

REUTLINGEN. Der September steht für Klaus Moser im Zeichen des Abschiednehmens. Nach 19 Jahre an der Spitze des Alten- und Pflegeheims Voller Brunnen geht der 60-Jährige Ende des Monats in den Ruhestand. Am 29. September wird Oberbürgermeisterin Barbara Bosch den gebürtigen Rottenburger offiziell aus den städtischen Diensten entlassen. Zuvor bereits heißt es für Klaus Moser, in kleineren Feiern seinen Mitarbeitern und den Bewohnern Ade zu sagen.

Die Zeit, um den hauseigenen Wintergarten mit seinen exotischen Pflanzen zu genießen,  blieb  Klaus  Moser  in  den  19 Jahren a
Die Zeit, um den hauseigenen Wintergarten mit seinen exotischen Pflanzen zu genießen, blieb Klaus Moser in den 19 Jahren als Leiter des Alten- und Pflegeheims Voller Brunnen nur sehr selten. FOTO: ANSTÄDT
Die Zeit, um den hauseigenen Wintergarten mit seinen exotischen Pflanzen zu genießen, blieb Klaus Moser in den 19 Jahren als Leiter des Alten- und Pflegeheims Voller Brunnen nur sehr selten. FOTO: ANSTÄDT

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen