Logo
Aktuell Polizeimeldung

Diebstahlserie in Reutlingen: Seit Ferienbeginn 30 Motorroller geklaut

Blaulicht
Ein Einsatzwagen der Polizei steht vor einer Dienststelle. Foto: Friso Gentsch
Ein Einsatzwagen der Polizei steht vor einer Dienststelle.
Foto: Friso Gentsch

REUTLINGEN. Derzeit verzeichnet die Polizei eine Serie von Motorroller-Diebstählen in Reutlingen. Seit Ferienbeginn wurden in der Kernstadt und in den Stadtteilen täglich mindestens zwei Motorroller, insgesamt bereits knapp 30 Zweiräder entwendet, sagt die Polizei. Die mutmaßlich jugendlichen oder heranwachsenden Tatverdächtigen fahren dabei teilweise mit falschen Kennzeichen, bauen Zubehör- oder Verkleidungsteile ab, lackieren die Roller um und stellen die entwendeten Roller nach Gebrauch oft einfach irgendwo ab. In einem Fall wurde durch die Täter sogar eine externe Batterie herbeigeschafft, um einen Roller starten und entwenden zu können. Nicht selten werden zum Anlassen der Roller Manipulationen am Zündschloss vorgenommen. (pol)