Aktuell Gleichberechtigung

Bald mehr Frauen an der Spitze von Unternehmen in der Region?!

Noch immer gibt es nur wenige Frauen in den Chefetagen von deutschen Großunternehmen. Seit für Aufsichtsräte eine Mindestquote gilt, hat sich der Frauenanteil dort erheblich gesteigert. Ein neues Gesetz soll nun auch mehr Frauen in die Vorstände bringen. Denn freiwillige Absichtserklärungen blieben größtenteils ohne Erfolg. Auch Unternehmen aus der Region wären von der neuen Quote betroffen. Wie sieht es dort aktuell in den Führungsetagen aus?

Noch ziemlich männlich: Die aktuellen Vorstände von Daimler, Elring Klinger und Hugo Boss. FOTOS: DAIMLER/MERCEDES BENZ (8)/HUGO
Noch ziemlich männlich: Die aktuellen Vorstände von Daimler, Elring Klinger und Hugo Boss. Foto: Pressebilder
Noch ziemlich männlich: Die aktuellen Vorstände von Daimler, Elring Klinger und Hugo Boss.
Foto: Pressebilder

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen