Aktuell Reutlingen

Absage an Horrorszenarien

REUTLINGEN. »Bei aller realistischen Vorsicht sollten wir nicht schwarzmalen, denn die düsteren Szenarien entsprechen schlicht nicht der Realität«. Dies war eine Botschaft des Neujahrsempfangs der Kammern, formuliert durch IHK-Präsident Eberhard Reiff. Auch Handwerkskammerpräsident Joachim Möhrle, diesmal Gastgeber in der Listhalle, wollte »durchaus in Frage stellen, ob das alles zutrifft, was an Horrorszenarien in den vergangenen Monaten an die Wand gemalt wurde«.

Nicht nur schwarzmalen: die IHK-Präsidenten Eberhard Reiff (links) und Handwerkskammerpräsident Joachim Möhrle (rechts) mit dem
Nicht nur schwarzmalen: die IHK-Präsidenten Eberhard Reiff (links) und Handwerkskammerpräsident Joachim Möhrle (rechts) mit dem SWR-Intendanten Peter Boudgoust. FOTO: NIETHAMMER
Nicht nur schwarzmalen: die IHK-Präsidenten Eberhard Reiff (links) und Handwerkskammerpräsident Joachim Möhrle (rechts) mit dem SWR-Intendanten Peter Boudgoust. FOTO: NIETHAMMER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen