Logo
Aktuell Umfrage

Welche Erfahrungen haben Sie mit Unterricht unter Corona-Bedingungen gemacht?

Grundschüler nutzen ein Tablet. Viele Schulen stehen bei der Digitalisierung des Lernens erst am Anfang. Doch das Coronavirus ha
Grundschüler nutzen ein Tablet. Viele Schulen stehen bei der Digitalisierung des Lernens erst am Anfang. Doch das Coronavirus hat diese Entwicklung befördert. FOTO: WEIGEL/DPA
Grundschüler nutzen ein Tablet. Viele Schulen stehen bei der Digitalisierung des Lernens erst am Anfang. Doch das Coronavirus hat diese Entwicklung befördert. FOTO: WEIGEL/DPA

REUTLINGEN. Schulen und Betreuungseinrichtungen gehören zu den Bereichen, die durch die Corona-Krise besonders betroffen waren und über Monate keinen Regelbetrieb anbieten konnten. Die Phase, in der die Schulen geschlossen waren und Kinder zuhause lernen mussten, hat vielen Eltern noch einmal die Bedeutung eines funktionierenden Regelbetriebs vor Augen geführt. Viele hatten Schwierigkeiten mit Homeschooling, doch auch auf Seiten der Schulen gab es Herausforderungen. Denn wer digitalen Unterricht anbieten möchte, braucht nicht nur das entsprechende Equipment, sondern auch die Kompetenz damit umzugehen. Doch das war nicht überall ausreichend vorhanden. Auch nicht im Kreis Reutlingen.

Der GEA will von Eltern und Schülern wissen, wie sie die Digitalkompetenz von Lehrern und die digitale Ausstattung der Schulen bewerten und wie gut Homeschooling bei ihnen funktioniert hat. Die Ergebnisse werden am Donnerstag auf gea.de, im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe des Reutlinger General-Anzeigers veröffentlicht. (GEA)

Umfrage
Umfrage
Umfrage