Logo
Aktuell Handel

Kunden sind den Ständen treu

Der Mössinger Wochenmarkt ist mittlerweile auf drei Stände geschrumpft und wegen der Baustelle für die neue Regionaldirektion der Kreissparkasse vom Marktplatz auf den Löwensteinplatz in die Pausa ausgewichen.

Gemüse und Obst aus regionaler Erzeugung gibt es in Mössingen auch auf dem Wochenmarkt. FOTO: DPA
Gemüse und Obst aus regionaler Erzeugung gibt es in Mössingen auch auf dem Wochenmarkt. FOTO: DPA
Gemüse und Obst aus regionaler Erzeugung gibt es in Mössingen auch auf dem Wochenmarkt. FOTO: DPA

MÖSSINGEN. Schnee, Frost, schlittrige Wege. Der Mini-Wochenmarkt in Mössingen ist von ohnehin nur noch drei Ständen auf einen Wagen geschrumpft. Die Kunden sind aber treu, schätzen das Einkaufserlebnis, die Waren. Hier sind kleine Gespräche möglich, es geht persönlicher zu. Der Lindenhofstand, der wetterbedingt fehlt, bietet Gemüse und Obst, der Fecker-Geflügelstand Wurst- und Fleischwaren, zudem Eier. Am Feinkoststand Moro, der ebenfalls nicht da ist, gibt es sonst eingelegte Dinge und Käse. Der Ausweichort auf dem Löwensteinolatz hat sich bewährt, die Nähe zum Pausa-Café lädt gleich gegenüber zur Einkehr und Marktpause ein. Das Parkplatzangebot im Umfeld ist gut. Für den entstehenden neuen, größeren Marktplatz wird noch ein Konzept für einen wieder größeren Wochenmarkt mit mehr Marktbetreibern erarbeitet. (GEA)