Aktuell Wirtschaft

Unfallversicherung: Klage abgewiesen

KASSEL. Die gesetzliche Unfallversicherung bleibt für Unternehmer Pflicht. Das Bundessozialgericht in Kassel hat in letzter Instanz die Klage eines Betriebes aus Baden-Württemberg gegen die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft abgewiesen. Der Tiefbauer hatte die Beiträge zu der Pflichtversicherung verweigert und auf Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht verwiesen. Diese konnten die Richter nicht erkennen. Auch einen Verstoß gegen das Europarecht verneinte das Gericht (Az. B 2 U 9/06 R). Das Tief- und Rohrleitungsbauunternehmen wollte die Berufsgenossenschaften als Unternehmen im Sinne des europäischen Wettbewerbsrechts eingestuft wissen. Ihre Leistungen seien zwar gesetzlich festgelegt, die Beiträge könnten sie aber selbst bestimmen. Die Zwangsmitgliedschaft, die zu einer »unzumutbaren Belastung« führe, sei damit nicht rechtens. Dem widersprachen die Richter. (dpa)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen