Aktuell Wirtschaft

Streiks im Einzelhandel im Südwesten fortgesetzt

STUTTGART. Die Gewerkschaft Verdi hat am Montag in Baden-Württemberg ihre Warnstreiks gegen die »Blockadehaltung« des Einzelhandelsverbandes in der laufenden Tarifrunde fortgesetzt. Wie Verdi in Stuttgart mitteilte, sind die beiden Ikea-Einrichtungshäuser in Ludwigsburg und Sindelfingen in den Arbeitskampf einbezogen worden. In beiden Häusern hätten insgesamt rund 100 Mitarbeiter die Arbeit für einen Tag niedergelegt, sagte ein Verdi Sprecher. Bei Karstadt in Leonberg seien über 40 Mitarbeiter in Warnstreik getreten.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen