Aktuell Wirtschaft

Starker Druck auf die Arbeitgeber

STUTTGART/REUTLINGEN. Wenige Tage vor der vierten Verhandlungsrunde über eine neue Altersteilzeit in der Metallindustrie hat die IG Metall ihre Warnstreiks verschärft. Am Freitag nahmen nach Gewerkschaftsangaben mehr als 46000 Beschäftigte an Protesten gegen das bisherige Arbeitgeberangebot teil, nach dem nur sehr wenige Metaller einen Anspruch auf einen frühzeitigen Übergang in die Rente hätten.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen