Aktuell Industrie

Siemens-Chef: Planen nicht die Streichung von 11600 Jobs

München (dpa) - Siemens-Chef Joe Kaeser hat Berichten widersprochen, der Konzern plane den Abbau von weltweit rund 11 600 Arbeitsplätzen. »Die Meldungen sind so nicht richtig beziehungsweise völlig falsch ausgelegt«, schrieb der Manager in einer Mail an Siemens-Mitarbeiter in Deutschland, die der dpa vorliegt.

Siemens-Chef Kaeser will den Konzern umstrukturieren. Foto: Rainer Jensen
Siemens-Chef Kaeser will den Konzern umstrukturieren. Foto: Rainer Jensen
Siemens-Chef Kaeser will den Konzern umstrukturieren. Foto: Rainer Jensen

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen