Aktuell Wirtschaft

Potenzial für neue Arbeitsplätze

REUTLINGEN. Die Robert Bosch GmbH, weltweit größter Automobilzulieferer, entwickelt und produziert seit 1988 mikromechanische Sensoren (MEMS). Einige hundert verschiedene Typen wurden seitdem für die gesamte Automobilindustrie produziert - von Druck-, über Beschleunigungs- bis zu Drehratensensoren. Jährlich werden derzeit 100 Millionen MEMS von Bosch produziert. Mit der neu gegründeten Tochtergesellschaft Bosch Sensortec GmbH mit Sitz in Kusterdingen bei Reutlingen will die Bosch-Gruppe ihre Stellung als Weltmarktführer auf dem Gebiet der MEMS festigen. Gingen die Produkte bisher in erster Linie in die Automobilindustrie, wird jetzt die Konsumgüterindustrie ins Visier genommen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen