Aktuell Wirtschaft

PC-Sparte leidet unter Preissenkungen

PALO ALTO. Der amerikanische Computerkonzern Hewlett-Packard (HP) hat im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2002/2003 (31. 10.) trotz deutlicher Verbesserungen bei Umsatz und Gewinn die Erwartungen der Wall Street verfehlt. Die PC-Sparte litt unter aggressiven Preissenkungen, die HP im Kampf mit dem Hauptkonkurrenten Dell Computer vorgenommen hatte, teilte das Unternehmen am Dienstagabend nach Börsenschluss mit.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen