Aktuell Film

Film-Flop kostet Disney 200 Millionen Dollar

New York (dpa) - Disney landet mit dem Mars-Abenteuer »John Carter« einen der teuersten Flops der Filmgeschichte. Der Film werde im laufenden Quartal voraussichtlich einen operativen Verlust von 200 Millionen Dollar bringen, kündigte der Unterhaltungsriese am Montag nach US-Börsenschluss an.

Wie hier in Hongkong strömen die Menschen nach wie vor in die Freizeitparks von Disney, aber der neue Film des Unterhaltungsk
Wie hier in Hongkong strömen die Menschen nach wie vor in die Freizeitparks von Disney, aber der neue Film des Unterhaltungskonzerns »John Carter« ist bereits jetzt ein Riesenflop. Foto: Ym Yik
Wie hier in Hongkong strömen die Menschen nach wie vor in die Freizeitparks von Disney, aber der neue Film des Unterhaltungskonzerns »John Carter« ist bereits jetzt ein Riesenflop. Foto: Ym Yik

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen