Aktuell Interview

Fernbusse: Wo Potenzial ist und wie Daimler profitiert

STUTTGART. Mit seinen Marken Mercedes-Benz und Setra ist Daimler in vielen Märkten Marktführer im Busgeschäft. Der Konzern baut Stadt-, Überland- und Reisebusse sowie Fahrgestelle. Daimler besitzt 13 Produktions- bzw. Montage-standorte, darunter Neu-Ulm und Mannheim. Hartmut Schick, der Leiter des weltweiten Daimler-Busgeschäfts stellte sich den Fragen des GEA.

Natürlich setzt sich Hartmut Schick nicht einfach so an das Steuer des Busses. Er hat den entsprechenden Führerschein.	FOTO: DAI
Natürlich setzt sich Hartmut Schick nicht einfach so an das Steuer des Busses. Er hat den entsprechenden Führerschein. FOTO: DAIMLER
Natürlich setzt sich Hartmut Schick nicht einfach so an das Steuer des Busses. Er hat den entsprechenden Führerschein. FOTO: DAIMLER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen