Aktuell Wirtschaft

Bremsspuren werden sichtbar

MÜNCHEN. Die Turbulenzen an den internationalen Finanzmärkten und der hohe Eurokurs bereiten der deutschen Wirtschaft zunehmend Bauchschmerzen. Der Geschäftsklima-Index des Münchner Ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung fiel im September überraschend deutlich von 105,8 Punkten im Vormonat auf 104,2 Punkte. Nach dem mittlerweile vierten Rückgang des Stimmungsbarometers in Folge sehen die Konjunkturforscher nun erste Wolken am Konjunkturhimmel aufziehen. »Erste konjunkturelle Bremsspuren sind sichtbar, dazu dürften auch die Ereignisse an den Finanzmärkten beigetragen haben«, sagte Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn am Dienstag in München.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen