Aktuell Energie

Bosch zahlt Solarworld wohl bis zu 130 Millionen Euro

Stuttgart (dpa) - Der Technikkonzern Bosch lässt sich den Ausstieg aus dem Solargeschäft einem Bericht zufolge einiges kosten. Für die Übernahme der Photovoltaikproduktion im thüringischen Arnstadt soll Bosch dem Solartechnikhersteller Solarworld eine Mitgift von bis zu 130 Millionen Euro zahlen, wie das »Wall Street Journal« am Freitag unter Berufung auf mit dem Geschäft vertraute Personen berichtete. Das Bundeskartellamt hatte in dieser Woche grünes Licht für die Übernahme gegeben. Bosch wollte den Bericht auf Anfrage nicht kommentieren.

Foto: Michael Reichel
Foto: Michael Reichel
Foto: Michael Reichel

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen