Aktuell Automobilindustrie

Autonomes Fahren: Bosch holt Hilfe aus China

SCHANGHAI. Ins Auto setzen und sich chauffieren lassen vom Autopilot – ganz ohne eigenes Zutun. Das sogenannte autonome Fahren mag noch Zukunftsmusik sein, doch Bosch arbeitet an den Grundlagen – und zwar an hoch präzisen Karten. Hierfür kommt es zu einem Schulterschluss in China.

Automobilzulieferer Bosch. Foto: Marc Tirl/Symbolbild

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen