Aktuell Wirtschaft

Aus für Bochumer Nokia-Werk

ESPOO/BOCHUM. Das Aus für das Bochumer Nokia-Werk ist besiegelt. Bei einem Treffen in der Konzernzentrale Espoo lehnte das finnische Management am Dienstag die Vorschläge des Betriebsrates zum Erhalt der letzten deutschen Handy-Produktion als »leider nicht umsetzbar« ab. Zugleich vereinbarten beide Seiten zügige Gespräche über die berufliche Zukunft der 2 300 Fest-Angestellten. Das teilten Betriebsrat und Management in einer gemeinsamen Erklärung nach dem Treffen mit. Damit vollzog der Betriebsrat eine Wende und verhandelt erstmals über Alternativen zum Werkserhalt.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen