Aktuell Wirtschaft

Abkehr von rascher Fusion

FELLBACH. Baden-Württembergs Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) ist von einer raschen Fusion der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) mit der Bayern-LB abgerückt. Ein Zusammenschluss sei frühestens in zwei bis fünf Jahren denkbar, sagte Oettinger am Mittwoch in Fellbach. Zunächst müssten die Landesbanken und ihre Träger die Finanzmarktkrise selbst bewältigen. »Im Augenblick müssen alle Banken erst mal ihre Aufgaben machen. Auch die Sparkassen dringen nicht mehr für das aktuelle Jahr auf eine schnelle Fusion«, sagte der Regierungschef. Der Gesprächsfaden sei aber nicht abgerissen. »Nach Bewältigung der Krise sind Neuordnungen im öffentlichen Bankenlager sehr naheliegend. Man braucht nicht sieben Landesbanken.«

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen