Aktuell Alb

Wer zuerst kommt, kassiert

MÜNSINGEN/BERLIN. Auf die Mitarbeiter des Münsinger Bauamtes kommt in den nächsten Tagen und Wochen viel Arbeit zu. Ganz schnell müssen konkrete Pläne her für Sanierungsmaßnahmen an den stadteigenen Gebäuden. Denn nur jetzt bietet sich für die Stadt und alle anderen Kommunen in der Region und in ganz Deutschland die seltene Chance, ihre Infrastruktur mithilfe von großzügigen Zuschüssen der Bundesregierung unter energietechnischen Gesichtspunkten auf Vordermann zu bringen.

Damit die Jugend der Stadt auch künftig Spaß im Hallenbad haben kann, soll es mit Mitteln aus dem Konjunkturpaket saniert werden
Damit die Jugend der Stadt auch künftig Spaß im Hallenbad haben kann, soll es mit Mitteln aus dem Konjunkturpaket saniert werden. Weitere Münsinger Baustellen könnten die Alenberghalle und das Rathaus sein. FOTO:GEA-ARCHIV
Damit die Jugend der Stadt auch künftig Spaß im Hallenbad haben kann, soll es mit Mitteln aus dem Konjunkturpaket saniert werden. Weitere Münsinger Baustellen könnten die Alenberghalle und das Rathaus sein. FOTO:GEA-ARCHIV

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen