Aktuell Infrastruktur

SWEG investiert 100 Millionen in Schienen für die Zollern-Alb-Bahnen

Insgesamt fast 100 Millionen Euro investiert die SWEG mit staatlicher Hilfe in ihre Schienenwege auf den Zollern-Alb-Bahnen. Gestartet wurde jetzt zwischen Engstingen und Trochtelfingen.

Die Schienenstrecke zwischen Engstingen und Gammertingen wird komplett saniert (von links): Engstingens Bürgermeister Mario Stor
Die Schienenstrecke zwischen Engstingen und Gammertingen wird komplett saniert (von links): Engstingens Bürgermeister Mario Storz, SWEG-Vorstandsvorsitzender Tobias Harms, der Geschäftsführer der SWEG Schienenwege GmbH Markus Remmel und Trochtelfingens Bürgermeister Christoph Niesler. Foto: Christine Dewald
Die Schienenstrecke zwischen Engstingen und Gammertingen wird komplett saniert (von links): Engstingens Bürgermeister Mario Storz, SWEG-Vorstandsvorsitzender Tobias Harms, der Geschäftsführer der SWEG Schienenwege GmbH Markus Remmel und Trochtelfingens Bürgermeister Christoph Niesler.
Foto: Christine Dewald

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen