Aktuell Alb

Rotlicht missachtet: Anfahrender Zug erfasst Auto, Kind verletzt

MÜNSINGEN. Die Münsinger Polizei hätte vom Fenster ihres Reviers aus zusehen können, als es auf den Bahngleisen gegenüber krachte. Ein Autofahrer hatte die auf rot stehende Ampel missachtet und den unbeschrankten Bahnübergang überquert, da hatte der mit Schülern besetzte um 12 Uhr 12 vom Münsinger Bahnhof in Richtung Kleinengstingen abfahrende Schienenbus schon Fahrt aufgenommen, rammte den mit drei Personen besetzten Mercedes und schob ihn rund acht Meter weit über die Gleise.

Glück im Unglück hatte der 46-jährige Autofahrer, der bei der Kollision mit dem Schienenbus unverletzt blieb.
Glück im Unglück hatte der 46-jährige Autofahrer, der bei der Kollision mit dem Schienenbus unverletzt blieb. GEA-FOTO: GEIGER
Glück im Unglück hatte der 46-jährige Autofahrer, der bei der Kollision mit dem Schienenbus unverletzt blieb. GEA-FOTO: GEIGER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen