Aktuell Alb

Milchviehhalter machen gegen Preisverfall mobil

HOHENSTEIN/REUTLINGEN. Schelte für Landwirtschaftsminister Peter Hauk die EU-Kommission und auch für den Deutschen Bauernverband von Georg Wallner, dem Landesvorsitzenden des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter (BDM) bei der Jahresversammlung am Mittwochabend in Bernloch. Der Erzeugermilchpreis sinkt nach kurzem Höhenflug Mitte 2007 trotz diverser Aktionen der Interessenvertretung der Milchviehhalter beständig. Über aktuelle Auszahlungspreise von 26 bis 27 Cent für den Liter Milch informierte der streitbare Bauernfunktionär aus Leutkirch. »Tendenz fallend«. Das bringt die Betriebe in die wirtschaftliche Schieflage.

Viehhaltung gehört zu ihrem Job: Thomas Schäfer (links) und Jörg Zimmermann auf der Weide bei Bodelshausen. FOTO: WEBER
Für die Milch bekommen die Bauern immer weniger Geld. Das bringt viele Betriebe in eine gefährliche wirtschaftliche Schieflage. ARCHIVFOTO: WEBER
Für die Milch bekommen die Bauern immer weniger Geld. Das bringt viele Betriebe in eine gefährliche wirtschaftliche Schieflage. ARCHIVFOTO: WEBER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen